Page 4 - Westerdeichstrich 2017
P. 4

Unser Ort

Westerdeichstrich erreichen Sie am einfachsten über die Autobahn
A 23 von Hamburg aus kommend. Über die Ausfahrt Heide/West,
in Richtung Büsum, gelangen Sie bequem über die Bundesstraße
B 203 nach Westerdeichstrich.
In der Dorfstraße begrüßt Sie das Wahrzeichen der Gemeinde, die
Windmühle Margaretha aus dem Jahr 1845 und gleich gegenüber
be ndet sich der Hitzelswehl mit einem kleinen Park. Die im Volks-
mund als „Wehl“ bezeichneten Gewässer sind Überbleibsel vergan-
gener Sturm uten. Sie bieten heute als Pachtgewässer mit ihrem
Fischbestand nicht nur den Angelfreunden ein beliebtes Freizeitver-
gnügen, sondern auch Radfahrer und Spaziergänger legen hier gerne
eine Pause ein.
Wer eine Ferienunterkun abseits der großen Touristenströme sucht
und dennoch kurze Wege zu Veranstaltungen und Freizeitmöglich-
keiten wünscht, der ist im Hauptort Westerdeichstrich gut aufgeho-
ben. Viele Vermieter bieten hier günstige Unterkün e.
Der Nordgrovener Weg (Kreisstraße 55) führt den Gast zu den
Ortsteilen Butendörp und Stinteck. In der von Feldern und Wiesen
eingebetteten Feriensiedlung Butendörp, sowie im Ortsteil Stinteck
werden zahlreiche Ferienquartiere angeboten.
Hier in Stinteck nden Sie unseren weitläu gen Badestrand. Für
FKK-Freunde ist ein separater Strandbereich ausgewiesen. Für Gäste
mit Hund stehen zwei eigene Strandbereiche zur Verfügung.
In Strandnähe gibt es drei Campingplätze, auf denen sich Stamm-
und Urlaubsgäste immer wieder wohlfühlen.
Zudem ist der Reiterhof Hennings für die jüngeren Urlaubsgäste ein
beliebtes Reiseziel!
   1   2   3   4   5   6   7   8   9